Archiv für ‘events’ Kategorie

Vortrag: „Testdriven development by example“

Freitag, Januar 7th, 2011

Termin: 19.01.2011

Ort: Leonardo Campus der Universität Münster (GoogleMaps)

Einlass: ab 18:00 Uhr

Abstract: Die Zuhörer sollen eine Einführung in Test Driven Development (TDD) anhand eines Live-Coding-Examples durch simuliertes Pair-Programming ( Keyboard: Speaker, Observer: Audience ) erhalten. Dabei werden verschiedene andere Themen touchiert, die nur als Referenz genannt werden. Zunächst werden die Motivation und die Prinzipien von „Test Driven Development“ und im Zusammenhang stehenden Vorgehensweisen erklärt. Es folgt eine Demonstration von praktischem TDD anhand des Lösens einer Code Kata. Abschließend werden Vor- und Nachteile diskutiert und Fragen des Auditoriums beantwortet.

Dozent: Daniel Hiller ist 38 Jahre alt, entwickelt in Java seit 1996 und ist Senior-Java-Entwickler bei der dbap GmbH in Münster. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind Qualitätssicherung und R&D.

Anmeldung: Damit wir ungefähr eine Vorstellung davon haben, mit wievielen Teilnehmern wir rechnen können, wäre es nett, wenn Ihr Euch bei Xing an dem Event der JUG Münster anmeldet. Ihr findet den Event hier.

 

Veranstaltungen 2011

Donnerstag, Dezember 23rd, 2010

Kurzübersicht über alle Vorträge, welche wir im Jahr 2011 bei uns haben werden – zusätzlich haben wir einen regelmäßigen Stammtisch, den wir über die Mailingliste und den Blog hier ankündigen. Alle Termine finden sich auch im Google Calendar der JUG Münster.

Die Vorträge finden falls nicht anders angegeben im Raum Leo 18 auf dem Leonardo-Campus der Universität Münster statt. Einlass ist jeweils ab 18:00 Uhr und der Vortrag startet im Regelfall um 18:30 Uhr. (GoogleMaps)

NOVEMBER
Termin: 23.11.2011
Thema: HTML5(Anmeldung)
Dozent: Till Schulte-Coerne (innoQ), Matthias Wessendorf (Kaazing)

DEZEMBER
Termin:
Thema:
Dozent: Dozent hat abgesagt

» More: Veranstaltungen 2011

 

Software Freedom Day 2010: Review

Samstag, September 18th, 2010

Münster hat auch 2010 wieder am Software Freedom Day teilgenommen: Die Java Usergroup Münster (JUG) hat in Kooperation mit der Warpzone Münster und der Google Technology Usergroup einen kompletten Tag mit Vorträgen, Diskussionen und Gewinnspielen rund um freie Software veranstaltet.

Unser besonderes Dankeschön gilt dabei den Sponsoren, die es möglich gemacht haben, sowohl Preise für die Gewinnspiele als auch die Versorgung mit Speisen und Getränken zu ermöglichen:

  • OV Software aus Münster
    Seit über 35 Jahren bietet das Unternehmen OVSOFTWARE Know-How im Bereich der kundenspezifischen Softwareentwicklung. Die Dienstleistung beginnt bei der projektbezogenen Beratung, führt über die Erstellung des Anforderungskataloges und anschließender Implementierung, bis hin zum Testen und der anschließenden Übergabe an den Kunden.
    Ein Großteil der Projekte wird mit modernsten Javatechnologien umgesetzt.
  • Titan Networks aus Frankfurt
    Titan Networks ist ein Full-Service Internet Service Provider und bietet IPv4 und IPv6 Lösungen rund um Access, DSL, Housing, Hosting, Domains und VPN an. Titan Networks bietet darüber hinaus Beratungs- und Entwicklungsleistungen sowie Reseller Lösungen an.
  • Buchspenden: O’Reilly, APress

» More: Software Freedom Day 2010: Review

 

Memcached: Sicherheit und Kommunikations-Overhead

Montag, September 13th, 2010

Als Nachtrag zu dem Lightning Talk vom Samstag möchte ich noch auf diesen Artikel hinweisen, in dem Dustin Sallings, einer der Haupt-Kontributoren von memcached, auf die verschiedenen Möglichkeiten der Absicherung einer memcached-Instanz eingeht.

In einem anderen Artikel sagt Brad Fitzpatrick, der ursprüngliche Autor von memcached, auf Seite Zwei wörtlich: „Each Memcached instance is totally independent, and does not communicate with the others.“. Mit anderen Worten: Die Instanzen kommunizieren nicht mit einander, es ist also Aufgabe der Client-Library, die einzelnen Instanzen zu befragen.

Für weitere Fragen und Anmerkungen stehe ich natürlich gern zur Verfügung. Ich bedanke mich nochmals bei allen Zuhörern vom Samstag für die Aufmerksamkeit und hoffe, ich konnte einen groben Überblick geben.

Die Slides zum Talk sind auf dieser Seite des Wiki zu finden.

 

Software Freedom Day 2010

Freitag, September 3rd, 2010

Die Java Usergroup Münster lädt zum Software Freedom Day 2010 ein.
In Zusammenarbeit mit der Google Technology Usergroup Münster und dem Warpzone e.V. verstanstalten wir in Münster den Software Freedom Day am 11. September 2010. Bei dem ganztägigen Event wird es Vorträge zu verschiedenen Themen, wie z.B. „Softwarepatente“, „Entwicklung mit freier Software“ und rund um Chancen und Einsatz von freier Software geben.

Neben den Vorträgen und Lightning-Talks wird es auch ausreichend Zeit für Diskussionen und gegenseitige Unterstützung bei „hands-on“ Aktivitäten geben.
» More: Software Freedom Day 2010

 

30.7.: Clojure Presentation with Alex Ott

Donnerstag, Juli 22nd, 2010

Clojure is a language running on the Java Virtual machine and gaining rapid popularity. Beeing a general-purpose language supporting interactive development that encourages a functional programming style, and simplifying multithreaded programming its usage is particularly promising in high concurrency/throughput environments. » More: 30.7.: Clojure Presentation with Alex Ott

 

JavaOne: 200$ JUG Rabatt

Dienstag, Juni 22nd, 2010
Die JavaOne 2010 findet vom 19 bis 23 September in San Francisco statt. Zum ersten Mal wird die JavaOne unter der Schirmherrschaft von Oracle veranstaltet. Und Oracle bietet auch etwas ganz besonderes: Für Mitglieder einer Java Usergroup gibt es einen 200$ Sonderrabatt!
Und dieser Rabatt gilt zusätzlich zum regulären Frühbucherrabatt – kann aber auch noch später geltend gemacht werden. » More: JavaOne: 200$ JUG Rabatt
 

Talklets Münster: JDK 7, Closures, Project Jigsaw, InvokeDynamic, OpenJDK community

Mittwoch, Mai 12th, 2010

Am Mittwoch dem 26.05.2010 ist es wieder so weit. Es findet im Hörsaal Leo18 auf dem Leonardocampus (am Johann-Krane-Weg zwischen der Eishalle und dem Technologiepark oder einfach hier  GoogleMaps noch einmal nachschauen) im Rahmen unserer Vortragsreihe “Talklets Münster” der nächste Vortrag statt.

Vortrag:

Wie ist der Zwischenstand bei JDK 7? Welche Features sind drin? Was hat es mit Closures auf sich? Wie weit ist die Modularisierung des JDK fortgeschritten? Was bringt invokedynamic in der Praxis? Wie breit ist die OpenJDK-Community aufgestellt? Diese Session ist ein Report aus dem Maschinenraum von JDK 7 und der OpenJDK-Community. 

Referent:

Dalibor Topic

Dalibor Topic

Dalibor Topic arbeitet als Java F/OSS Ambassador bei Sun Microsystems in Hamburg mit der OpenJDK Community daran, Java in GNU/Linux-Distributionen fest zu verankern und Portierungen auf neue Platformen in das OpenJDK-Projekt einzubinden. Desweiteren ist er bekannt als Mitbetreiber der kaffe.org-Virtual-Machine sowie des GNU-Classpath-Projekts.



Agenda:

| 18:30 | Einlass

| 19:00 | Vortrag: JDK7 and more

| 20:00 | Get Together

 

Konferenz: Berlin Buzzwords

Mittwoch, April 7th, 2010

Am 7. und 8. Juni findet erstmals die Berlin Buzzwords statt. Diese neue Konferenz bildet das breite Themenspektrum rund um skalierbare Suche, NoSQL Datenbanken und verteilte Analyse großer Datenmengen ab. Die Konferenzschwerpunkte erstrecken sich von aktuelen Entwicklungen im Apache Projekt Hadoop über offene Suchmaschinen wie Apache Lucene, katta und Apache Solr hin zu NoSQL Projekten wie Apache CouchDB, Apache
HBase und MongoDB. » More: Konferenz: Berlin Buzzwords

 

JAX Konferenz 2010

Freitag, März 19th, 2010

Auch 2010 findet wieder die JAX Konferenz statt. Die JAX richtet sich an Softwareentwickler aus dem Web- und (Java) Enterprise Umfeld in ganz Europa.
Trotz der europäischen Ausrichtung werden viele Vorträge auf Deutsch gehalten, und finden damit sicherlich regen Zuspruch von Entwicklern, die Vorträge in Deutsch bevorzugen.

Neben den obligatorischen Technologievorstellungen bietet die JAX eine umfangreiche Mischung von Themen rund um Softwareentwicklung. So darf „agile“ nicht fehlen, Sicherheit von Web Anwendungen, Skalierung, und nicht zuletzt der Trend zum polyglotten Entwickler dank Groovy, jRuby und Clojure.

Die JAX findet im Mai 2010 in Mainz statt, weitere Informationen und Rabattaktionen finden sich auf http://www.jaxcenter.de/

Wer Interesse hat, die JAX zu besuchen und das gerne mit anderen Teilnehmern der JUG Münster tun möchte, kann hier einen Kommentar hinterlassen, oder uns gerne auf einem der nächsten Events ansprechen.